Startseite | Kontakt

Ultima Thule

"Ultima Thule" - war die Bezeichnung der antiken Römer für das "äusserste Land am Polarkreises", ...das sagenumwobene Reich im Bannkreis der Vulkane und Gletscher.

Ultima Thule realisierte ich 1993. Es ist eine 4 Projektoren Diaschau in der ich Bildmaterial aus meiner ersten Islandreise verwendete. Ultima Thule ist eine SoftEdge Produktion in der die zusammenfliessenden Bildteile ein neues surreal wirkendes Landschaftsbild ergaben.

Eine 28 minütige Dia-Vision zum Thema „Ultima Thule“.
sämtliche Musik ist komponiert und arrangiert von Andreas Möckli
Projiziert auf ein Bildfeld
Dauer 28 Minuten

Zeitungsartikel in Domleschger Pöschtli 4/1996 (Auszug)

"Aus den Lüften durch dichte Wolken brechend, stossen wir vogelgleich hinab auf die nackte, furchige und verbrannte Erde." ..."Jetzt wird die Musik drängender, fordernd, laut. hohe Berge schieben sich ineinander, türmen sich übereinander, Lichtblitze erhellen flammengleich den Horizont, das gigantische Reich der sagenhaften Riesen haben wir nun betreten." ...

Der Bündner Fotograf Romano Pedetti entführt den Betrachter mit seiner eigenwilligen Kunst-Dia-Schau in die sagenhaften Naturlandschaften Islands. Kühn und visionär zeichnet er die Metamorphosen der noch immer im Aufbau befindlichen Insel nach und erschafft sich dabei ganz eigenwillig und subjektiv eine neue Welt. Materialisierte Visionen nehmen Gestalt an und vergehen wieder.